F.A.Q. (häufig gestellte Fragen)

  • environmentalWas genau ist JOLIEMOLIE? Es handelt sich um ein spezielles Fruchtgetränk, gemischt aus schwarzer Johannisbeere, Orangen und Zitronensäften, vermengt mit ALPENWASSER und Kräuterelixier, 1824 erstmals durch einen deutschen Doktor als Medizin zur Verdauungsförderung, bei Rückenschmerzen, Antriebslosigkeit und zur Gesundheitsförderung entwickelt wurde.
  • Wo kommt es her? Das heutige JOLIEMOLIE ist eine qualitativ hochwertige Weiterentwicklung eines ursprünglichen Fruchtgetränks zum Durststillen, das in den Tropen beliebt war (in Wirklichkeit waren der Geschmack und die Qualität wechselhaft und selbst die Farbe unterschied sich deutlich). Häufig wurden Zutaten weggelassen und das Wasser war oft von eher fragwürdiger Qualität.
  • Warum ist es jetzt ein SCHWEIZER-ÖSTERREICHISCHES Produkt? Ganz einfach, weil unser Gründer (ein zurückgezogen lebender, Britischer Geschäftsmann), der mehr als 35 Jahre in Afrika lebte, sich in die Schweiz zurückgezogen hat, wo zuverlässige Experten JOLIEMOLIE mit hoher, gleichbleibender Qualität haben ausformulieren können. Anschliessend ist Österreich als Ort für die Produktion und das Abfüllen von JOLIEMOLIE ausgewählt worden, da es bereits die Heimatbasis für die Produktion vieler hochwertige Softdrinks ist. Schweizer Laboratorien überwachen die gesamte Produktion kontinuierlich.
  • Woher bekommt es seinen einzigartigen und unvergesslichen Geschmack? Ganz einfach; die HOCHWERTIGEN Zutaten, das ALPENWASSER und das 190 Jahre alte Enzian-KRÄUTERELIXIER machen es einzigartig und unvergesslich. Es schmeck speziell und wir sind sicher, dass sie es niemals vergessen werden!
  • Warum ist es ein WELLNESS-Produkt? Unser Britischer Gründer glaubt nicht daran Koffein, Nikotin und andere Produkte zu dem Fruchtgetränk hinzuzufügen, die abhängig machen. Nur die feinsten Fruchtkonzentrate (die bereits für sich selbst grossartige Gesundheitsmerkmale haben) und einige moderate Vitaminzugaben plus ein traditionelles SCHWEIZER ENZIAN-basiertes Kräuterelixier in REINEM ALPENWASSER machen es möglich unser Produkt als WELLNESS-Produkt zu bezeichnen, das Ihnen gut tut! Sie werden sich daran gewöhnen sich gut zu fühlen!
  • Wo kommt der Name her? Als unser Gründer im Jahr 1970 an der Rettung einer Babygiraffe vor einem Löwen im Krüger Nationalpark in Südafrika beteiligt war, ist er von dem wunderschönen Tier, das verkratz war und dessen halbes Ohr fehlte, so beeindruckt gewesen, dass er die Babygiraffe MOLIE nannte. Als er nun – ca. 45 Jahre später – einen Namen für dieses einzigartige und unvergessliche Getränk brauchte, nannte er es JOLIE (was schön auf Französisch heißt) MOLIE! Er hat nun eine Stiftung ins Leben gerufen, um gefährdete Arten zu retten.
  • Kann man Whiskey/Brandy/Rum/Wodka/Gin hinzufügen? Für diejenigen, die kein Interesse an den zahlreichen Cocktails haben, die aus einer endlosen Zahl an Zutaten gemischt werden müssen, empfiehlt es sich einfach JOLIEMOLIE mit ihrem Lieblingsalkohol zu mischen. Auf Eis erhalten sie so das grossartigste Cocktail – einfach der Beste! (und es ist so einfach).
  • Warum wird es typischerweise auf Eis serviert? Ganz einfach weil dieses Getränk aus den Tropen stammt, wo eiskalte, durststillende Drinks immer getrunken werden. Ausserdem ist das ALPENWASSER zu jeeder Jahreszeit kalt! Aber wir glauben daran, dass der Kunde immer Recht hat. Trinken Sie es wie es Ihnen gefällt!
  • Kann ich es kaufen, um es mit nach Hause zu nehmen? JOLIEMOLIE wurde als tropisches Getränk entwickelt, das eine spezielle Erfahrung darstellt. Es wird daher in Hotels, Bars, Clubs, Kasinos und Restaurants angeboten, statt nur ein weiteres Supermarkt-Getränk zu sein. Es ist daher der einzige Weg es mit nach Hause zu nehmen, den Mann an der Bar zu fragen, ob er ihnen was verkauft. Er wird das natürlich gerne tun.
  • JOLIEMOLIE kostet etwas mehr, warum? Qualität, beste Zutaten, europäische Herstellung, Kontrolle durch Schweizer Laboratorien, Enzian-Kräuterelixier und Alpenwasser gibt es nicht günstiger!

page-headers-amazing

Powered by WordPress . Built by OpenG Active media